letzte Einsätze:

 

Feuerwehr:

3.11.2018 / 10:11 Uhr

TH - technische Hilfe klein - Verkehrslenkung

 

20.10.2018 / 14:35 Uhr

VU Pkw, eingeklemmte Person,

A9 AS Münchberg Süd

 

First Responder:

18.11.2018 / 9:22 Uhr

N, Stammbach

 

11.11.2018 / 21:32 Uhr

C, Stammbach

 

Terminplaner:

 

Kinderfeuerwehr:

Sa 26.01.2019 / 10:00 Uhr

Vorstellung Kinderfeuerwehr

"Stammbacher Feuerforscher"

Jugendgruppe:

Sa 24.11.2018 / 19:00 Uhr

Jahreshauptversammlung

Einsatzgruppen:

Fr 7.12.2018 / 19:00 Uhr

Jahresabschluss

First Responder:

Fr 7.12.2018 / 18:30 Uhr

Unterricht

Atemschutz:

 

Feuerwehrverein:

Sa 24.11.2018 / 19:Uhr

Jahreshauptversammlung

KinderfeuerwehrTeam:

Do 3.01.2019 / 10:00 Uhr

Programmerstellung

Besuche seit dem 04.01.2012 

Umgang mit dem Handfeuerlöscher

 

Umgang mit dem Feuerlöscher - 1      
  •      
  • Achten Sie auf die Windrichtung, immer mit dem Wind löschen
  •      
  • nicht in die Flammen spritzen sondern von unten in die Glut
  •      
  • ausreichend Abstand halten, damit die Pulverwolke möglichst den gesamten Brand einhüllt
  •      
  • stoßweise löschen
  •    
   
 
Umgang mit dem Feuerlöscher - 2      
  •      
  • Flächenbrände von vorne und von unten löschen, nicht von hinten oder oben
  •      
  • Löschvorgang auf das Brandgut konzentrieren, nicht auf die Flammen
  •    
   
 
Umgang mit dem Feuerlöscher - 3      
  •      
  • Tropf- oder Fließbrände von der Austrittstelle zur  brennenden Lache hin löschen
  •    
   
 
Umgang mit dem Feuerlöscher - 4      
  •      
  • größere Brände immer mit mehreren Feuerlöschern bekämpfen
  •      
  • die Feuerlöscher gleichzeitig und nicht nacheinander einsetzen
  •    
   
 
Umgang mit dem Feuerlöscher - 5      
  •      
  • nach dem Löschen bitte die Brandstelle nicht verlassen, sondern aufmerksam beobachten, um Rückzündungen rechtzeitig zu erkennen
  •    
   
 
Umgang mit dem Feuerlöscher - 6      
  •      
  • bitte stellen Sie sicher, dass der/die eingesetzten
    Feuerlöscher nach dem Einsatz wieder aufgefüllt werden und voll
    funktionsfähig wieder an dem gewohnten Standort platziert werden
  •