Letzte Einsätze:

 

Feuerwehr:

09.12.2017 / 12:44 Uhr

B3; Dachstuhlbrand - Wohnhaus  Münchberg-Solg

 

25.11.2017 / 15:34 Uhr

B3; Küche - Wohnhaus Wiesenweg Stammmbach

 

First Responder:

07.12.2017 / 7:55 Uhr

C, Stammbach

 

06.12.2017 / 15:29 Uhr

I, Stammbach

 

 

Termine

Verein:

Mi 13.12.2017 / 19:30 Uhr

Verwaltungsratsitzung

Jugendgruppe:

 

Einsatzgruppen:

 

Führungsdienst:

Mi 13.12.2017 / 19:30 Uhr

Gruppenführer-dienstbesprechnung

Atemschutzgeräteträger:

 

Wartungen/Pflege:

 

First Responder:

 

Arbeitskreis Fahrzeug:

 

Besuche seit dem 04.01.2012 

 

Wissenstest der Jugendfeuerwehren 2015

 

Am 21.Nov. legten 81 Feuerwehranwärter des Inspektionsbereiches II des Landkreises Hof in Helmbrechts die verschiedenen Stufen des Wissenstestes ab. Hierbei wurden die Grundtätigkeiten der zukünftigen Tätigkeiten als Feuerwehrmann bzw. -frau geprüft. Jugendliche aus den Feuerwehren Ahornberg (2), Almbranz (8), Enchenreuth (2), Fleisnitz (1), Gösmes (9), Helmbrechts (12), Kleinschwarzenbach (5), Konradsreuth (2), Lehsten (1), Martinsreuth (3), Mechlenreuth (2), Münchberg (12), Oberpferdt (4), Stammbach (7), Sparneck (3), Unterweißenbach (1), Weißdorf (2) und Wüstenselbitz (5) haben den diesjährigen Wissenstest für Anwärter des Inspektionsbereiches II im Helmbrechtser Gerätehaus bestanden.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.

Von den Stammbacher Wehren legten 7 Anwärter der  FF Stammbach und ein Anwärter der FF Fleisnitz-Tennersreuth ab: vlr.  Maximilian Haber, Manuel Becher, Jannik Mertel, Andreas Mnich, Franz Popp (Fleisnitz-Tennersreuth), Josephine Haucke, Luisa Scherdel und Maximilian Sachs.

 

 

 

Abnahme Jugendflamme in Carlsgrün

 

Am Samstag 14.11. legten 161 Feuerwehranwärter des Inspektionsbereiches II die Jugendflamme in den verschiedenen Leistungsstufen ab. Darunter waren auch vier Mitglieder der Jugendfeuerwehr Stammbach die das Abzeichen der Jugendflamme II mit Erfolg ablegten.

Herzlichen Glückwunsch an  Luisa Scherdel, Josephine Haucke, Andreas Mnich und Maximilian Haber.

Bürgermeister Karl-Philipp Ehrler, Landrat Dr. Oliver Bär, MdB Dr. Hans-Peter Friedrich, die Akteuere der Landjugend Plösen und die Jugendfeuerwehr Stammbach am Wasserlaufs inmitten der Gartenlandschaft

Die 72 Stunden Aktion der

Landjugend Plösen

 

 

wurde von der Jugendfeuerwehr Stammbach unterstützt! Auf dem Grundstück, ehmals Zapf, in der Kulmbacher Straße. führte die Landjugend Plösen diese Aktion durch. Dies hatte die Gemeinde vor kurzem käuflich erworben und ließ das alte, teilweise verfallene Gebäude abreißen.

 

Es entstand innerhalb drei Tagen eine wunderschöne Gartenlandschaft mit Holzhütte und Wasserlauf. Die Jungs und Mädels der Landjugend gaben sich sichtlich Mühe diese Meisterleistung zu vollbringen.

 

Der Gartenzaum wurde erneuert und die neue Hütte gleich farblich mit in das Umfeld  eingebunden, diese Aufgaben wurden von der Jugendgruppe der FF Stammbach erledigt.

Vielen Dank an alle Helfer.

Ausflug der Jugendgruppe

 

Nachdem unsere Kunufahrt auf dem Main sprichwörtlich "ins Wasser" fiel, entschlossen wir uns am Samstag spontan ins Palm Beach nach Fürth zu fahren. Dort angekommen wurde die riesige Rutschenlandschaft ausgiebig getestet. Der Renner war Pegasus 2. Eine Rutsche, bei der man sich in eine Kabine stellt, der Boden klappt weg und los geht es im freien Fall nach 12 m in einen Doppellooping ....

Aber auch das Wellenbad, die Whirlpools und die Wellnessbecken wurden gut genutzt. Da alle bei der Heimfahrt einen großen Hunger hatten, entschlossen wir uns noch eine Einkehr zu machen. Zur Auswahl standen Weiglathal oder Mc Donalds, mit 1:7 wurde das goldene M bevorzugt.

Fazit ein gelungener und erlebnisreicher Tag, bei dem sich Alle einig waren, daß es eine Wiederholung geben sollte.

Jugendfeuerwehrtag 2015 Landkreis Bayreuth

Als Gastwehr nahm die Jugendgruppe der FF Stammbach an dem Jugendfeuerwehrtag der Inspektion I des Landkreises Bayreuth teil. Ausrichter dieser Veranstaltung war die Feuerwehr Gefrees. Ein wunderbarer Rundkurs mit verschiedenen Station war vorbereitet worden. Allgemeinwissen, Feuerwehrwissen, Sanitätskenntnisse und natürlich die Geschicklichkeit stand im Vordergrund.

Bei herrlichen Wetter fand  diese ganztätgige Veranstaltung am 16.Mai 2015 statt. Neben den Jugendgruppen des Landkreises Bayreuth nahmen außerdem noch die Gastjugendwehren aus Marktschorgast  und Zell i.F. daran teil.

Einen beachtlichen 10. Platz belegte die Stammbacher Jugendgruppe mit Philipp Ehrler, Josephine Hauke, Lukas Günhter und Luisa Scherdel.

 

 

Die Jugendgruppe legte die Jugendflamme I ab. Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer